Der WELLNESS-Faktor

Durch die Behandlung werden tiefsitzende Verschmutzungen aus den verschiedenen Hautschichten und -elementen eliminiert. Dadurch werden auch die unteren Schichten der Haut extrem sauber, man fühlt das auch. Ebenso werden sämtliche Mitesser, Pickel oder Hautkörnchen, die in der Haut sitzen herausgedrückt. Die Haut wird dadurch auch sehr glatt und eben

Durch die intensive Abschabung werden weiterhin sämtliche alten Hautzellen entfernt. Also auch die Hornhaut an Hand- und Fußflächen, wo die abgestorbenen, äußeren Zellschichten so warm und durchfeuchtet ganz sanft abgetragen werden. Das hat schließlich den spürbaren Effekt, dass die Haut extrem weich ist. Besonders an Händen und Fußsohlen merkt man das besonders. Natürlich erzeugt auch die durchgeführte Tiefenreinigung von über 2,5 Millionen Drüsen unserer gesamten Hülle diesen Weichheits- und Wohlfühleffekt. 


In der warm-feuchten Haut sind die Poren weit geöffnet und durch die Schweißbildung werden sie schön „freigeblasen“, wie beim Saunieren üblich. Durch das schabende Auspressen wird zusätzlich tiefer unten sitzender Schmutz entfernt. Die dadurch verbesserte Hautatmung spürte bis jetzt jeder. Es ist dabei sehr angenehm und in der Folgezeit wird man auch anders, sauberer schwitzen. Der Schmutzanteil in der Haut, der vielleicht sogar für unangenehme Gerüche gesorgt hat, ist erst einmal entfernt. Neues Schwitzwasser kann dement-sprechend die jetzt saubereren Schichten und Hautelemente besser passieren. 3 von 5 Probanden sagen aus, dass sie "...spüren, dass die Haut besser atmen kann!"

Das ist auch nicht verwunderlich, wenn man den gefüllten Tiegel mit dem entfernten Schmutzmaterial betrachtet.